"EHRLICH ZUHÖREN, VERSTEHEN UND GENIAL UMSETZEN"

Nachbarin in Not –

Das der große Umzug

Als unsere Nachbarin zu Beginn dieses Jahres ihre Auswanderungs-Pläne in die Tat umsetzte, stellte sie uns vor eine ganz neue Art der Herausforderung – Innenraumgestaltung und –eichrichten aus über 6000 km Entfernung!

Wie sich herausstellte, ist das in Zeiten des Internets und dank heutiger Kommunikationstechnologien gar nicht mehr so schwierig. So brachte unser erstes „Overseas-Innenarchitektur-Projekt“ ganz viel Spaß, Erfolg und tolle neue Erfahrungen!! Aber lesen Sie am besten selbst, wie unsere liebe Christina ihren großen Umzug empfunden hat…

„Auswandern an sich ist ja schon eine sehr anstrengende und nerven-zehrende Angelegenheit. Wenn man dann aber auch noch dazu ziemlich unkreativ ist (so wie ich) aber trotzdem ein Wohlfühl-Zuhause haben will, stellt das Wohnung einrichten natürlich noch zusätzliches Kopfzerbrechen dar. Da ist man dann halt mehr als froh, wenn man einen Nachbar hat, der vor frischen Ideen nur so sprüht und vorschlägt, ein „Overseas-Einrichtungs-Pilot-Projekt“ zu starten. Oder um es anders auszudrücken: den Versuch zu starten mit allen uns heutzutage zur Verfügung stehenden technologischen Mitteln, die Inneneinrichtung aus einer Entfernung von 6000km zu planen :)

Nachdem ich also endlich eine Wohnung gefunden und den Mietvertrag unterschrieben hatte, ging es ans ausmessen (ich allein – was für ein Chaos!) um für Horst, meinen Long-Distance-Interior-Designer und leider-nicht-mehr-ganz-so-nahen Nachbarn (wie er zu sagen pflegte haha), einen halbwegs brauchbaren Ansatz für seine Planungen zu liefern J

Da ich meinen eigenen Rollmeter nicht mehr gefunden hatte (bis heute nicht^^), musste ich mir hier einen ausborgen der natürlich nur in Inch und Feet maß^^ Aber gut – alles gar kein Problem für meinen persönlichen Innenarchitekten J. Alles was er brauchte, war eine grobe Idee bzgl. dessen, was ich ungefähr in der Wohnung haben wollte (sehr unkompliziert und toll für ich - ich hatte nämlich eh auch so viele andere Dinge zu tun!) und schon konnte er loslegen! Hochachtung hat  Horst echt schon alleine dafür verdient, dass er aus dem Chaos das ich ihm lieferte …

… das produzieren konnte:

 

Nachdem er mir ja auch schon half die Farben für meine Wände auszusuchen, konnte er mir dann auch gleich fachmännisch Ratschläge bezüglich den verschiedenen Möbel-Farben geben. Mit meinem Plan im Gepäck machte mich nun also auf den Weg in diverse Einrichtungshäuser um meine Möglichkeiten in Augenschein zu nehmen. Alles in Frage kommende wurde notiert, später im Internet gesucht und Horst als Link geschickt (ich musste ihn doch an Bord wissen!). Via skype wurden dann noch die letzten Abstimmungen getroffen und sofort online geordert! Ich muss an dieser Stelle auch nochmal einen MEEEGADANK an Horst aussprechen, der für mich auch extra am Wochenende gearbeitet hat!! Unter der Woche war das ja nicht so leicht möglich, zwecks 6 Stunden Zeitverschiebung - denn wenn ich aus der Arbeit kam, waren in Österreich schon alle im Bett :)

Und nun zu guter Letzt, will ich natürlich auch niemandem vorenthalten was schon sehnlichst von mir erwartet wird: Die Fotos meiner eingerichteten, frisch gestrichenen long-distance-geplanten Wohnung! Wie Horst immer wieder betont, es fehlen noch die Pflanzen J er hat Recht, aber ich hatte noch keine Zeit bis jetzt :) Also Pflanzen bitte einfach mal vorstellen! And here we gooooooooo:”

IHR VERLÄSSLICHER PARTNER MIT AUSSERGEWÖHNLICHEN IDEEN FÜR MODERNE BÜROS UND GEMÜTLICHES WOHNEN

© 2019 horst-steiner.com | Home |  Blog |  Impressum |  AGB |  Datenschutzerklärung |  Inspirationsecke


Telefon

Kontaktformular

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Alle Informationen zu unseren Datenschutzrichtlinien finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Immer aktuell informiert

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Newsletter-Empfänger 

Mit der Anmeldung stimmen Sie zu laufend interessante Infos von uns per Mail zu erhalten. Alle Informationen zu unseren Datenschutzrichtlinien finden Sie hier: Datenschutzerklärung