Trotz Krise 100% für Sie da!

Ob Frühjahrsmüdigkeit, ein genussvolles Frühstück im Bett oder kuschelige Gemütlichkeit in den kalten Monaten – für all das gibt’s nur eins: Ihr Schlafzimmer!!

Durch jahrelange Erfahrung konnten wir einen eindeutigen und langlebigen Trend für Schlafzimmer feststellen – die persönliche Gemütlichkeit. Das eigene Schlafzimmer ist ein intimer Rückzugsort wie eine lieblich gestaltete Höhle, wo man sich einfach richtig wohlfühlt. Diese persönliche Gemütlichkeit kann für Jeden anders aussehen und deshalb ist es besonders wichtig dies herauszufinden und optimal umzusetzen.

Ein paar grundlegende Tipps haben wir trotzdem für Sie. Zum Beispiel ist es gut, wenn die Möglichkeit besteht, sein Schlafzimmer Nordöstlich anstatt Südseitig zu platzieren. So können Sie die Morgensonne genießen und es wird im Sommer nicht zu heiß im Raum. Weiters sollten die täglichen und natürlichen Gehwege beachtet werden, um ein bequemes und praktisches Wohnen zu gewährleisten. Das heißt, wie auch Küche und Essbereich zusammen gehören, kommen Badezimmer und Schrankraum immer in die Nähe des Schlafzimmers oder können auch durch Raumteiler direkt in das Schlafzimmer integriert werden.

Schlafzimmer Salzburg Innenarchitektur Stoellinger 681x1024 - Die Oasen des Lebens -</br>Gesunder Schlaf und Erholung sind die halbe Miete

Schlafzimmer Salzburg Innenarchitektur Liedl1 - Die Oasen des Lebens -</br>Gesunder Schlaf und Erholung sind die halbe Miete

Je nachdem wie viel Platz vorhanden ist, wie viel Stauräume benötigt werden und welche Grundfunktionen erwünscht sind, kann das Schlafzimmer auch als richtiger Wohnraum gestaltet werden, in dem man sich nicht nur schlafend wohlfühlt. Bei kleineren Räumen hilft es oft Stauräume hinter Schiebetürflächen zu verstecken, um den Raum größer wirken zu lassen. Diese Schiebetürflächen können eher neutral gehalten oder zum Beispiel auch als Wandbild verwendet werden.

Der wohl wichtigste Aspekt technischer Natur ist der Betteinsatz und die Matratze. Es gibt eine Vielzahl an wirklich guten Matratzen, jedoch muss unbedingt auf die persönliche Ergonomie des Einzelnen geachtet werden – das bedeutet, möglichen Rückenproblemen, wie auch besonderen Schlafvorlieben und vielem mehr muss große Beachtung geschenkt werden. Dies bedarf Hilfe von fachmännischer Beratung, um genau das Richtige für die jeweiligen Personen zu finden. Außerdem sollte die Bett- und Matratzenhöhe mindestens 50 cm betragen, einerseits aufgrund des am Boden wirbelnden Haustaubes und andererseits ist es gesünder und komfortabler zum Aufstehen. Neben der Gestaltung muss dem Thema Liegekomfort ausreichend Zeit geschenkt werden, um alles persönlich abzustimmen.

Im Punkt Beleuchtung wird im Schlafzimmer grundsätzlich fast ausschließlich mit indirekten und warmen Lichtquellen gearbeitet. Ausnahmen sind ein punktuelles Leselicht und eine direkte und helle Innenbeleuchtung eines Wandschrankes, um die Kleidung gut sichtbar zu machen. Bezüglich der verwendeten Materialien sind keine Grenzen, welche man nehmen muss oder nicht nehmen darf, gesetzt. Ob Leder, Baumwollstoffe, Stein- oder Glasmaterialien… All das was für einen selbst gemütlich ist und einfach passt kann und soll verwendet werden. Mit den eigesetzten Materialien und Wandfarben soll eine ganzheitliche Gemütlichkeit entstehen, um einen intimen und persönlichen Rückzugsortund Erholungsraum zu schaffen.

Am gezeigten Bild sehen Sie rechts ein Projekt, bei dem wir eine indirekte Beleuchtung einerseits durch ein abgesenktes Deckenpaneel und andererseits durch hinterleuchtete Fadenvorhänge geschaffen haben. Für unsere lesefreudigen Kunden haben wir eine kleine Leselampe über dem Kopfende des Bettes miteingeplant. Weiters konnten wir den Wunsch von einem im Schlafzimmer integrierten Schminkbereich erfüllen. Um die Kleidung schnell und einfach verstauen zu können wurde ein Garderobenbereich hinter Fadenvorhängen integriert.

Weitere Fragen, die bei der Planung des Schlafzimmers oftmals auftauchen sind etwa die Abschirmung vor Elektrosmog oder der Verlauf von Wasseradern und Erdstrahlen. Auch diese Dinge müssen direkt bei der Planung beachtet und integriert werden. Speziell im Winter spielt die Luftfeuchtigkeit in allen Räumen, jedoch besonders im Schlafzimmer eine wesentliche Rolle. Das Schlafzimmer ist trotzdem im Verhältnis zum restlichen Wohnbereich ein eher kleiner Raum, in dem man viele Stunden verbringt – eine sehr trockene Luft wirkt sich weniger gut auf die Bronchien und damit auf die Gesundheit aus. Man hat verschiedene Möglichkeiten dem entgegenzuwirken: zum Beispiel durch spezielle Wohnraumluftbefeuchtungen oder integrierte Raumbrunnen.

Verschiedenste Aspekte müssen bei der Gestaltung, Planung und Ausarbeitung solch wichtiger Räume beachtet werden, um eine Wohlfühloase kreieren zu können. Der Schlafbereich spiegelt sehr oft die Seele einer Person oder einer Partnerschaft wieder. Schaffen Sie gemeinsam mit uns die richtige Atmosphäre für die schönsten Stunden in Ihrem Leben.

 

Was braucht es, damit man sich in seinem Zuhause wieder richtig wohlfühlt?

Diese Frage stellen sich viele, die schon länger in ihrem Haus oder ihrer Wohnung leben und den Wunsch nach Veränderung verspüren. Für Familie Oberweger war die Antwort: mehr He

Die ersten Schritte für ein Zuhause, das Ihre Lebensqualität erhöht –
ganz einfach von Zuhause aus

In Zeiten wie diesen wird einem wieder bewusst, welchen zentralen Stellenwert unser Zuhause in unserem Leben spielt. Stellen Sie sich vor Ihre Wohnung oder Ihr Haus spiegelt all Ihr

Spannende Neuheiten für den Innenraum

Die neue Messesaison ist bereits in vollem Gange und so begaben uns auch wir wieder auf die Suche nach Neuartigem für den Innenraum, womit wir unsere Konzepte noch spannender,

Kontaktformular

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

csm Claudia Kontakt c





Alle Informationen zu unseren Datenschutzrichtlinien finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Immer aktuell informiert

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

csm Vici Newsletter cefcbe