Bei ihrem Neubauhaus wollten unsere Kunden von Anfang an alles richtig machen. Geplant war ein Altersruhesitz für zwei Personen auf dem Land in Baumgartenberg. Die Kinder waren aus dem Haus und man konnte nun seinen eigenen Vorlieben und Wünschen uneingeschränkt nachgehen. Der Neubau stand bereits, als wir auf den Plan traten, um das Ehepaar wegen der Innenausstattung zu beraten. Wichtig war ihnen, dass der gesamte Innenausbau und die Möbel wie aus einem Guss erscheinen sollten. Außerdem wünschten sich unsere Kunden für ihr neues Zuhause Annehmlichkeiten, die ihnen auch im Alter jeden Komfort bieten würden. Damit war das Thema Barrierefreiheit und geräumige Bad- und Toilettenbereiche natürlich ein Muss. Da wir wie immer alles aus einer Hand erstellen und dabei alle Abläufe für unsere Kunden koordinieren, gab es für die Hausbesitzer keinerlei Probleme, weder mit den Handwerkern, der Technik noch mit der Planung. Alles wurde für sie durch unsere Profis erledigt.

Innenausstattung, wie aus einem Guss

Wie gewünscht und ausgeplant, wurde ein harmonisches Zusammenspiel von Materialien und Farben für den Kunden im gesamten Innenbereich umgesetzt. Von der Beleuchtung über Wandfarbe und Bodenfliesen bis hin zu den maßgefertigten Möbeln, alles erfüllte eine Funktion und bekam seinen angestimmten Platz. Auch eine abgehängte Akustikdecke über dem Esstisch und jede Menge indirekte Beleuchtungslösungen durften natürlich nicht fehlen. Sie sind tragender Bestandteil eines gemütlichen Zuhauses.

Unser Kunde erläutert in seinem Interview seine Gedanken zur Auswahl der Einbauten und Möbel.

In dieser Küche kann unsere Kundin aufgrund der vielen Stauräume wirklich alles, was man zum reibungslosen Arbeiten in der Küche so braucht, unterbringen. Zusätzlich wünschte sie sich noch einen Vorrats- bzw. Lagerraum (siehe Video unten) und eine geräumige Waschküche (siehe Foto in der Galerie oben).  Als Hauseigentümer kennt man ja die vielen Dinge, wie z. B. Schuhe und Bekleidung für alle Jahreszeiten, die ebenfalls ihren Platz brauchen. Die Waschküche ist von drinnen und draußen erreichbar, so wie man es von früher kennt, mit einem eingebauten, großen Waschbecken für die “kleine” Handwäsche, Kleidungswechsel nach der Gartenarbeit usw. Auch praktisch und rückenschonend ist die erhöht aufgestellte Waschmaschine. Die Hausfrau sagt “danke!”.

Ein Highlight: Planung und Optimierung der Terrasse und Überdachung

Obwohl wir ja eigentlich nur für den Innenausbau des Hauses beauftragt waren, zeigten sich unsere Kunden sehr dankbar dafür, dass wir uns auch in die Planung und Optimierung ihres Terrassenbereichs einbrachten. In der Folge erhielt die Veranda durch zwei verglaste Öffnungen in der Überdachung mehr Licht, wovon auch die dahinterliegenden Innenräume indirekt profitieren konnten (siehe Fotos weiter unten). Außerdem wurde eine der drei offenen Terrassenseiten mit großen Glasfenstern geschlossen und damit der lästige Wind blockiert. Jetzt kann die Familie endlich gemütlich beisammensitzen und geschützt vor Wind und Wetter die freie Sicht auf Felder und Wiesen genießen.

Haus Baumgartenberg 9747 fixed 1 - Ein Altersruhesitz mit Pfiff: sorgenfreier Hausausbau für Ehepaar in Oberösterreich

 

Haus Baumgartenberg 9723 - Ein Altersruhesitz mit Pfiff: sorgenfreier Hausausbau für Ehepaar in Oberösterreich

 

Haus Baumgartenberg 9739 - Ein Altersruhesitz mit Pfiff: sorgenfreier Hausausbau für Ehepaar in Oberösterreich

Alle Fotos sehen Sie auch unter dem Menüpunkt “Projekte”.

 

Heller Essbereich mit toller Aussicht!

Hier sehen Sie alle Fotos des Esszimmers. Beachtenswert ist die tolle Aussicht vom Essbereich nach draußen: Die Rundumverglasung und Öffnungen in der Terrassendecke haben sich bezahlt gemacht: Der Raum ist jetzt hell und freundlich. Mit dem großen Esstisch haben unsere Kunden auch gleich für den Besuch der Kinder und Enkelkinder vorgesorgt. Öffnet man die Glasschiebetüren nach draußen, hat man schon am Tisch das Gefühl, im Freien zu sitzen.

Arbeitsplatz, Couch- und Fernsehecke: Klein, aber fein

Unsere Kunden wünschten sich für den gesamten Wohnraum, also von der Küche bis zur Fernsehecke, ein offenes und helles Ambiente. Der Couch- und Fernsehbereich sollte allerdings gemütlich sein. Dies wurde optisch durch den Einbau einer halbhohen, durchbrochenen Wand erreicht, an deren Ende ein Kaminofen verbaut ist. In die Wandöffnung haben wir mit einem Regalbrett und einer Schreibtischplatte einen praktischen Arbeitsplatz integriert. Der Bereich für die Couch ist eher klein gehalten, aber für zwei Personen komplett ausreichend und genau so gestaltet, wie es sich die Kunden gewünscht hatten.

Ein Flur mit Eigenleben wird gezähmt

Der Flur, mit seinen ca. 14 Metern Länge, stellte eine Herausforderung dar. Zum einen sollte er optisch verkürzt wirken – mit der Garderobe im vorderen Eingangsbereich und den Wohnräumen im hinteren Teil – und zum anderen war da das Problem mit der Akustik. Die Schallentwicklung in diesem hohen und langen Vorraum war enorm. Im Zuge des Ausbaus haben wir dem, wie üblich, durch eine abgehängte Decke und vielen Schrankeinbauten entgegengewirkt. Das gesamte Vorzimmer wurde mit diversen indirekten Lichtquellen schön ausgeleuchtet und mit zwei Flächenvorhängen, die ebenfalls etwas Schall absorbieren, optisch verkürzt.

Alles passte, doch nach zwei Monaten wandten sich die Eheleute erneut an uns, denn der Geräuschpegel im Flur war immer noch unerträglich hoch.

Mit viel Kreativität sind wir dem Akustikproblem noch einmal zu Leibe gerückt – dieses Mal mit vollem Erfolg! Auf den Fotos sieht man die abschließende Raumgestaltung. Es verbirgt sich hier einiges an schalldämmenden Einbauten, und fundiertem Know-how, was man mit bloßem Auge nicht erkennen würde. Dazu gehört ein deckenhoher, ca. 4,50 m langer, heller, Stoffbezug, der im hinteren Abschnitt farbig bedruckt wurde. (Rechts, zwischen dem grauen Einbrauschrank und der Glastür zur Küche (1. + 2. Foto).) Der Stoff ist auf eine Lattenkonstruktion mit Schafwolle montiert. Eine Konstruktion, die optisch großen Anklang fand und zudem den Schall sehr effektiv reduziert.

Das gleiche Konzept, aber in einer anderen Stofffarbe (2. + 3. Bild), findet sich am Ende des Ganges wieder. Daneben wurde zusätzlich noch eine Holzsprossenwand auf gleicher Unterkonstruktion montiert, die ebenfalls hervorragend widerhalldämmend wirkt.

Die Formen sind fließend, es gibt kein “Zuviel”. Unsere Kunden waren sehr überrascht und glücklich von dem Ergebnis dieser Nachrüstung. Jetzt gibt es keine unschönen und nervtötenden, lauten Geräusche mehr im Flur. Es ist ein Raum, in dem man sich gerne aufhält und richtig wohlfühlt.

Haus Baumgartenberg 9709 - Ein Altersruhesitz mit Pfiff: sorgenfreier Hausausbau für Ehepaar in Oberösterreich

 

Haus Baumgartenberg 9712 - Ein Altersruhesitz mit Pfiff: sorgenfreier Hausausbau für Ehepaar in Oberösterreich

 

Haus Baumgartenberg 9665 - Ein Altersruhesitz mit Pfiff: sorgenfreier Hausausbau für Ehepaar in Oberösterreich

Altersgerecht und modern: Badezimmer und Gästetoilette

Das Bad ist so geräumig, dass man sich zu Zweit problemlos darin bewegen kann. Es gibt keinerlei Bodenunebenheiten, alles ist komplett barrierefrei konzipiert. Eine zwischen Badewanne und Waschbecken eingebaute Sitzbank garantiert zusätzliche Bequemlichkeit. Pflegeleicht, hell und komfortabel gestalten sich beide Räume, in denen sich unsere Kunden (und Gäste) sehr wohl fühlen.

Schlafzimmer mit Schrankraum für alles!

Das Schlafzimmer ist in warmen Farben gehalten und eher schlicht ausgestattet. Ein Ankleideschrank bzw. -raum schafft die nötige Ordnung. Darin kann man alles unterbringen und auch wiederfinden! 😉 Eine getönte Glasschiebetür trennt den Schrankraum vom Schlafzimmer und genauso geht es hier barrierefrei durch eine getönte Glasschiebetür direkt ins Badezimmer. Auch hier wurde altersgerecht vorausgedacht. Im Video unten sehen Sie den wunderschönen Gräser-Foto-Farbdruck auf der Schiebetür ins Bad.

Zusammenarbeit auf Augenhöhe

Nach Abschluss aller Ausbauarbeiten haben wir die Familie besucht, diese Fotos geschossen und mit den Kunden gesprochen. Wie lief’s für ihn? Gab es Probleme? Gibt es Verbesserungsmöglichkeiten? In diesem gefilmten Interview spricht unser Kunde deutliche Worte über den Ablauf und das Ergebnis seines Umbaus. Sehen und hören Sie selbst:

 

(VIDEO) Erfahrungsbericht unserer Kunden

 

Wir bedanken uns bei Herrn Pichler für seine freundlichen Worte, und das durchwegs positive Feedback.

Diese gelungene Zusammenarbeit hat allen Beteiligten gut gefallen und war ausschlaggebend für den Erfolg dieses Projektes.

Und jetzt freuen wir uns auf Ihr Projekt.

Gerne hören wir von Ihnen.

Herzlichst

Ihr Horst Steiner
Tel. +43 724 3220 51 – 55
info@horst-steiner.com

Ganzheitliche Innenarchitektur: Kochen, Essen, Wohnen – ein Lebensraum, in dem alles zusammenpasst!

In der lebendigen Dynamik des modernen Familienlebens wird die Bedeutung und Vielseitigkeit der Küche als zentraler Raum des Zuhauses immer deutlicher. Ein Konzept, das mehr u

Ungewöhnlich, aber richtig: Innenraumplanung starten, bevor man baut!

Um dem individuellen Leben der Bewohner bestmöglich gerecht zu werden, ist es entscheidend, die Raumplanung bereits vor einem Hausbau oder Umbau sorgfältig zu durchdenken.

Innenarchitektur mal anders: Ein Chefbüro im Wohnzimmer-Look

Nach dem erfolgreichen Umbau von Herrn Schmiedbauers Privathaus übernahmen wir die Planung für die Gestaltung seiner Büroräumlichkeiten. Die Transformation des

Kontaktformular

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

csm Claudia Kontakt c





    Alle Informationen zu unseren Datenschutzrichtlinien finden Sie hier: Datenschutzerklärung

    Immer aktuell informiert

    Abonnieren Sie unseren Newsletter.

    csm Vici Newsletter cefcbe