Trotz Krise 100% für Sie da!

Stellen Sie sich vor Ihre Wohnung oder Ihr Haus spiegelt all Ihre Wünsche und Bedürfnisse wider. Die Gehwege zwischen und innerhalb aller Räume sind optimal. Alle Funktionen, die Ihnen wichtig sind, sind gegeben und erleichtern Ihren Alltag. Ihre Lieblingsmaterialien und –farben tragen zum optisch schönen Gesamtbild bei. Ihr Zuhause erhöht Ihre Lebensqualität.

Eine intensive Planung, noch bevor man mit jeglichen Renovierungs- oder Bauarbeiten beginnt, ist der Schlüssel zum Erfolg. Diese beginnt mit ein paar wichtigen Schritten, die Sie auch ganz einfach vorab Zuhause machen können. Diese ersten Schritte haben wir hier für Sie zusammengefasst.

 

Schritt 1: Bedarfsaufstellung Ihrer Wüsche

Der erste Schritt einer intensiven und detaillierten Planung ist die genaue Auflistung Ihrer Wünsche und Bedürfnisse. Schreiben Sie alles zusammen was für Sie wichtig ist, welche Funktionen und Gehwege möglich sein sollen und welche Anforderungen Sie an Ihre eigenen vier Wände stellen – kurz gesagt, „wie möchten Sie wohnen?“!

Machen Sie sich möglichst genau Gedanken über Ihren benötigten und gewünschten Platzbedarf, Stauräumen, Raumaufteilung, Raum- und Möbelfunktionen, eventuelle Vorlieben für Farben und Materialien, etc. Am besten ist es, Sie machen mal eine Liste von allen Dingen, die Ihnen gefallen würden ohne darüber nachzudenken ob diese technisch oder finanziell realisiert werden können. Denken Sie an Ihre Wohn- und Arbeitsgewohnheiten, Ihre täglichen Gehwege, sowie Dinge und Funktionen, die Sie besonders toll finden würden. Gehen Sie zum Beispiel in der Früh nach dem Aufstehen zuerst ins Badezimmer oder in den Schrankraum? Wie viele Personen sollten gemütlich am Esstisch Platz haben? Wie viele Paar Schuhe haben Sie zu verstauen? Es gibt viele Fragen dieser Art und je mehr Ihnen dazu einfällt, desto besser kann die Raumaufteilung und die Einrichtung auf Ihre Persönlichkeit und Lebensgewohnheiten abgestimmt werden.

Hier haben wir noch einige Fragen aufgelistet, die Sie als Hilfestellung verwenden und einfach der Reihe nach beantworten können:

  • Haben Sie bereits eine Idee, wie Ihre Raumaufteilung aussehen sollte?
  • Welche Funktionen sollen Ihre Räume erfüllen?
  • Wie viel Platz hätten Sie gerne in Ihren Räumen?
  • Welche Funktionen sollen Ihre Möbel erfüllen?
  • Wie viel Stauraum benötigen Sie wofür?
  • Denken Sie über Ihre Wohn- und Arbeitsgewohnheiten und Ihre täglichen Gehwege nach. Welche Verbindungen wären hilfreich?
  • Gibt es Dinge oder Funktionen, die Sie besonders toll fänden?
  • Welche Materialien haben Sie gerne?
  • Welche Farben gefallen Ihnen besonders gut?

 

Schritt 2: Mit dem Profi darüber sprechen

Sobald Sie sich mit Ihren Wünschen auseinandergesetzt haben, sprechen Sie mit uns darüber – derzeit am besten natürlich ganz einfach telefonisch.. 😉 Wir hören Ihnen einfühlsam zu, solange bis wir Ihre Wünsche und Bedürfnisse wirklich verstehen. Bei einem gemeinsamen Gespräch kommt man oft auch noch zusätzlich auf Dinge drauf, die einem wichtig sind.

Wenn Sie alte Einreichpläne oder Grundrisszeichnungen und Fotos vom derzeitigen Bestand haben schicken Sie uns diese gerne vorab per Mail zu. Dadurch bekommen wir einen ersten Eindruck der derzeitigen Lage und können uns ein besseres Bild machen wohin die Reise gehen kann.

 

Schritt 3: Grundrissplanung starten

Sobald wir all Ihre Wünsche verstanden haben kann mit der Planung eines Grundrisskonzept begonnen werden. In diesem Konzept werden all Ihre gewünschten Funktionen, Raumgrößen, Stauräume, Raumgestaltungen, etc. berücksichtigt. Dies verlangt natürlich einiges an Tüftelei und Ideen. Ziel sollte es auf jeden Fall sein, dass Sie am Ende dieses Schrittes einen Plan vor sich haben bei dem Sie möglichst keine Kompromisse eingehen mussten und all Ihre Anforderungen und Wünsche untergebracht sind. An diesem Grundrisskonzept wird so lange gefeilt, bis Ihre Erwartungen erfüllt oder, besser noch, übertroffen sind. Das Grundrisskonzept bildet die Basis für jede Renovierung oder jeden Neubau und ist das A und O für ein Zuhause, das Ihre Lebensqualität erhöht.

Beginnen Sie jetzt mit diesen drei Schritte und planen Sie Ihr optimales Zuhause. Wir freuen uns Sie dabei unterstützen zu können.

Ihr Horst Steiner – Team

Renovierung einer Dachgeschosswohnung für Kunstliebhaber

Zweifelsohne haben Dachgeschosswohnungen einen ganz besonderen Charme und können – richtig in Szene gesetzt – mit einem außergewöhnlichen Wohngefühl punkten. Trotz

Was braucht es, damit man sich in seinem Zuhause wieder richtig wohlfühlt?

Diese Frage stellen sich viele, die schon länger in ihrem Haus oder ihrer Wohnung leben und den Wunsch nach Veränderung verspüren. Für Familie Oberweger war die Antwort: mehr He

Die ersten Schritte für ein Zuhause, das Ihre Lebensqualität erhöht –
ganz einfach von Zuhause aus

In Zeiten wie diesen wird einem wieder bewusst, welchen zentralen Stellenwert unser Zuhause in unserem Leben spielt. Stellen Sie sich vor Ihre Wohnung oder Ihr Haus spiegelt all Ihr

Kontaktformular

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

csm Claudia Kontakt c





Alle Informationen zu unseren Datenschutzrichtlinien finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Immer aktuell informiert

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

csm Vici Newsletter cefcbe